Drei Wörter fangen die Stimmung ein

Ob Sie in einem Präsenzmeeting sind oder an einer Telefonkonferenz teilnehmen, die folgende Situation kommt immer wieder vor. Die Gruppe diskutiert eine Fragestellung oder ein Problem und alle verlieren mehr und mehr den Überblick, was der Stand der Diskussion ist. Hier ist der Moderator gefragt. Aber was kann er tun, damit alle einen Überblick über die ausgetauschten Argumente bekommen. Mit einer ganz einfachen Aufforderung, kann er dies erreichen:

„Ich bitte jetzt jeden mit Drei Worten zu beschreiben, wo wir mit der Diskussion stehen!“ Jeder antwortet dann mit den Drei Worten, die ihm in den Sinn kommen. Nach einer solchen Runde entsteht schnell ein Stimmungsbild. Die muss natürlich dann interpretiert werden. Aber aus dem Stimmungsbild geht schnell hervor, ob die Gruppe der gleichen Meinung ist, große Unterschiede bestehen und was die wichtigsten Punkte sind.

Beispiel:

Wie haben jetzt 30 Minuten darüber diskutiert, ob wir die Konferenz durchführen sollen oder nicht. Ich bitte jetzt jeden drei Worte zu sagen, die seine Meinung zu diesem Thema ausdrücken.“

Otto: „Wichtig, teuer, aufwendig.“

Anna: „Wichtiger Mega Event“

Dirk: „Geschäftsleitung soll entscheiden“

Ina: „Zu kleines Budget“

Jörg: „Aufwendig aber wirksam“

Steffi: „Teuer aber notwendig“

Ende wird das Telefonat dann anstrengend und auch nicht verständlicher.

Machen Sie sich bemerkbar, wenn Sie nicht alles verstehen: Trotz exzellenter Mobilfunknetze ist der Empfang nicht an jedem Ort gleich gut. Störgeräusche und Unterbrechungen gehören beim Telefonieren mit dem Handy dazu. Verständigen Sic sich mit Ihrem Gesprächspartner auf das weitere Vorgehen, wenn Sie merken, dass die Verbindung schlechter wird. Wenn die Verbindung abreißt sollte der Anrufer die Wählen erneut übernehmen.

Telefonieren Sie im Auto nur mit Freisprechanlage: In Deutschland ist das Telefonieren mit dem Handy im Auto verboten, solange der Motor läuft. Deshalb telefonieren Sie nur mit einer Freisprechanlage aus dem Auto. Aber auch dann isst die Unfallgefahr noch groß. Beschränken Sie das telefonieren aus dem Auto auf unvermeidbare Fälle. Wenn Sie jemand anrufen, der mit dem Auto fährt, dann fassen Sie sich kurz oder bieten an, später anzurufen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.